Hallo Segelflieger.

Wo gibt es in Deutschland schon eine so schöne Hangkante verbunden mit einer schönen Umgebung und netten Einheimischen. Das Kampner Kliff wurde früher von den Manntragenden Seglern benutzt.

Vor dem 2 Weltkrieg wurden hier einige Weltrekorde erflogen. In den sechziger Jahren, passierte dort, durch ein zusammenstoß zweier Segler ein Unfall mit Todesfolge.

Seitdem wird das Kampener Kliff nur noch von den Modellfliegern genutzt. In den Siebziger Jahren wurden hier jährlich die Deutschen Meisterschaften im Hang flug abgehalten, bis dann der Trubel so groß wurde das die Behörden es verboten.

Es kommen seit über 4 Jahrzenten Modellflieger aus ganz Deutschland auf die Insel Sylt um hier lautlos ohne Motor mit Geschwindigkeiten um 200 K/mh, je nach Modell, im Geradeausflug die Kante zu rasieren. Fliegen tut hier alles. Jeder Kühlschrank. Der Auftrieb ist gewaltig und jeder der schon mal hier war kommt immer wieder. Es fliegt vom HLG bis zum 5 Meter teil alles, je nach können des Piloten.

Die Kante ist für Westliche oder besser Nord-Westliche Winde ausgelegt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Sommer ist die Zeit begrenzt. Wegen der Gäste ist dann das Fliegen erst ab 17 Uhr erlaubt. Man kann aber ohne weiteres bis 22 Uhr die Kante nutzen.

Auch in Braderup ist das Segeln bei Ostwinden möglich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es bleibt hier noch zu erwähnen, das hier eine sehr Kumpelhafte Atmosphäre und keine Vereinsmeierei herrscht.